Das beste Puddingtortenrezept – die Entscheidung!

Wie mein einer Leser weiß, entbrannte gestern in den Kommentaren ein kleiner Puddingtortenwettkampf zwischen desertmum und knofl. desertmum, die mich stets aufmuntert, die Traumfrau meines Lebens, mein Darrrrrrling, auf der einen Seite, knofl, welche mir mit ihren smilieverseuchten einzeiligen Schwundkommentaren den letzten Nerv raubt, mich mit Emails und Photos sexueller Natur belästigt und auch sonst hier eher unerwünscht ist, auf der anderen Seite des Ringes. Wer hat das beste Puddingtortenrezept? Das ist die große, alles entscheidende Frage.

Goonnnnggg! 1. Runde! Der spannende Kampf beginnt. Patsch – knofl geht ein, KO durch desertmum in der ersten Sekunde. Ja, so schnell kann es gehen. Der Sieger steht fest: die vielumjubelte desertmum!

Und hier das Siegerrezept von desertmum:

Besteht aus schichten: 1.Tortenboden aus Schokomürbteig, Vanillepudding drauf, Bananenscheiben, Biskotten, RUM (viel) Pudding, usw…. zum Abschluss wieder knuspi Mürbteig – JAAA das schmeckt recht nett, sofern es sich aus seiner Form lösen lasst.
Wenn nicht dann schmeckts auch gut, schaut aber weniger nett aus.

Das ist mein Darrrling! So kocht sie. Da wird nicht lange rumgefackelt (vielleicht wird der Rum dann abgefackelt, das weiß ich nicht, steht nicht dabei).

Hier vollständigkeitshalber das Puddingtortenrezept von knofl – sie gibt sich in ihren Emails was Syntax, Pragmatik und Semantik betrifft mehr Mühe als in ihren lächerlichen Kommentaren:

Zutaten: 1 Flasche Vodka und 1 Feige.
Man(n) nehme meine Feige, rasiere sie gründlich und öle sie kräftig ein. Mit Zunge und Lippen etwas vorheizen und mit einer leichten Drehbewegung der Finger in Spannung bringen. Deinen Pürierstab einführen und 20 Minuten kräftig durchziehen. Den Pudding entweichen lassen und das Törtchen eventuell mit Eis abkühlen.

Klingt widerlich, was?

Ich aas:
2 Brot mit Aufstrich weiß
3 Stück Käse
1 Apfel

11 Gedanken zu „Das beste Puddingtortenrezept – die Entscheidung!

  1. das ist eines der unumstößlichen Naturgesetze. Sag, flüstere, zeichne, schreib, lies oder backe eine “Puddingtorte” und schon wimmelt es von Leuten die was abhaben wollen.
    “Keine Feier ohne Geier” wie schon LuTze, der Weise, sagte.

Deine Meinung interessiert mich nicht.