Japanischer Zierkotz

Im Rattenloch sitzend, auf einem Arsch aus Granit, Hunger bekommend, renne ich stehenden Fußes in die Kantine, in der schwitzend und stolpernd die Urlaubsaushilfen hübsche Brötchen basteln.

In Indien weiß man, daß die Japaner die Suppe nach der Hauptspeise essen, weils ein bisserl deppert sind im Kopferl. Das probier ich heute aus. Ich stelle mir das schon praktisch vor, wenn man, so wie ich, das Essen kaum kaut und riesige Stücke runterwürgt, daß man nach der Hauptspeise satt ist, aber noch Süppchen nachgießen kann, weil es sich zwischen den Essensbrocken noch gemütlich verteilen und die übrigen Lücken auffüllen kann.

Ich esse:
1 Brot mit Eiern und Ziermaterial
1 Brot mit Wurst und Käse und Ziermaterial – hier entferne ich das bunte Klumpert und ersetze es durch wohlschmeckenden Senf
1 Schüssel Kürbiscremesuppe mit ein paar aufgeweichten Kotzbrocken

Das Bild:

23 Gedanken zu „Japanischer Zierkotz“

  1. mir scheint, du kommst schön langsam vom weg ab.
    immer häufiger müssen deine jünger mit ansehen, dass
    du was anderes statt den heiligen wurstsemmerln zu dir
    nimmst.
    ich hoffe inständig, dass du den pfad der erleuchtenden
    wurstsemmerl bald wieder findest!
    sei uns armen würmern wieder ein vorbild!

  2. Beharrlich beschreite ich den Weg der Semmel!

    Am Dienstag, wenn du bist im Rattenloch, darfst du essen nicht das
    Semmerl. Schmutzig ist das Loch, schmutzig ist der Tag. Schmutzig
    Essen mußt du essen du, wenn Dienstag ist der Tag.

  3. das sind die matlaismussuppen. die wird es bald im sackerl zum
    selberkochen in den matlaläden zu kaufen geben. jeden dienstag
    die matlasuppe und die übrige woche matla-EKG.
    wenn man diese diät aushält wird man mindestens hundert!
    (wenn man vorher nicht die patschen streckt!)

  4. Ist Judas nicht die männliche Form zu Judith? Vielleicht
    ist ja Johannes doch nur der Täufer…
    Nichtsdestowenigerzumtrotz! Als Extrawurst werde ich
    auferstehen!
    Oder aufgelegt.

  5. die bank hat mir ein mail geschickt, die 7 euro sollten
    eigendlich judith überwiesen werden.
    wieder mal glück gehabt.

    aber matla: darf ich dich dafür 3 mal verleugnen bevor der
    hahn kräht? ist zwar auch nicht meine aufgabe, aber wenn es
    schon keinen peter gibt, erklähre ich mich gerne dazu
    bereit!

  6. na gut. 2 mal verleugnen.
    übrigens ich habe beschlossen, willige gläubige mit
    extrawurstblattln zu taufen.
    die kann man wenigstens hernach essen.
    ist das auch in deinem sinn?

  7. Ja. Jeweils 1 Blatt Extrawurst unter die Augenlider und 1
    Extrawurstblatt mit dem kleinen Finger in jedes Nasenloch drehen
    (zuvor etwas zusammenrollen).
    Danach in Rotwein (Tafelwein!) säubern und
    wiederverwenden.

  8. ja, das ist einer der wenigen witze über die ich auch
    lachen kann.
    was anderes: deinem blog fehlt meiner bescheidenen meinung nach
    eine suchfunktion.
    so könnten dich deine jünger leichter huldigen.
    geht das?

  9. ich habe die genannte mailadresse mit einem mail
    „bombardiert“.
    aber wieviele stimmen werden für diese änderung
    benötigt?
    wenn es so wie bei einer volksabstimmung ist, dann sind die
    aussichten wohl eher schlecht 🙁

Schreibe eine Antwort zu matla Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.