Käseleberkäse

Der Anstaltsleiter sagte gestern zu mir: „Matla, Sie machen mir Angst. So wie sie da schon seit Minuten regungslos vor dem Fenster stehen und in den Himmel hinauf starren. Da, sehen Sie! Den Kugelschreiber halten Sie wie ein Messer stossbereit in der Hand!“
Nur langsam drangen zu mir die Worte durch, ich verstand bloß: „Messer… stoß zu…“
Ich drehte mich zu dem Typen um und versuchte Worte zu finden… Worte, die meinem Hass Ausdruck verliehen, aber er war zu abstoßend. Ja, die Menschen sind häßlich geworden.

PS: Mein Psychiater meint, es wäre besser, wenn ich die Therapie fortsetzen und weiterbloggen würde. Regelmäßig.

Ich aas:
1 Käseleberkäsesemmel… weul’s eh scho wurscht is.

3 Gedanken zu „Käseleberkäse“

Kommentar verfassen