Braungebrannte Skrupel

Ach, verdammt! Die Monsterfanpersönlichkeit Lolly hat mich in den Kommentaren gestern erwischt. Am Foto befindet sich weder Lola noch Lilly. Es ist eine neue Flasche in mein Leben getreten. Ja. In der Nacht wurde mir meine Grausamkeit bewußt und ich wollte heute Lilly wieder aus dem Mist holen – quasi als Wiedergutmachung -, jedoch war der Putztrupp nur allzu gründlich. Jetzt ist sie dahin. Aber was solls, das Leben geht weiter – zumindest meines.
Ha! Die neue Flasche heißt übrigens auch Lilly – so fällt mir das Vergessen der alten abgelutschten Lilly noch leichter. Morgen weiß ich bestimmt gar nicht mehr, daß die neue Lilly neu ist.
Ich habe für Lilly heute außerdem einen braungebrannten Macho gekauft – sie verstehen sich gut.

Damit es nicht wieder heißt, ich esse ungesundes, weil kalt, esse ich heute ganz viel warmes. Ich war bei dem lustigen Schitzlhaus-Standerl und habe mir gekauft:
1 Rio Grande Spar Menü 9,95 Euros statt 12 Euros mit 1 RioGrandePutenSchnitzerl mit Pommes und Gurkensalat und Cola.

45% des Schitzerls werde ich wahrscheinlich auf meinem Tisch liegen lassen. Vielleicht habe ich ja morgen oder übermorgen wieder Lust auf Schnitzel.

4 Gedanken zu „Braungebrannte Skrupel“

  1. dass lilly einfach achtlos weggeworfen wurde und ihrer nicht
    einmal gedacht wird, sondern einfach die nächste auch lilly
    benannt wird, finde ich ganz und gar schrecklich! von nun an sollte
    die neue lilly wenigstens lilly nummer 2 oder lilly, die neue, oder
    lilly, ein neuer versuch, oder lilly, im ewigen gedenken an lilly
    oder… heißen.

  2. Fein das das Essen mal warm war 🙂 ….bin für nummerierung
    der lilly’s also 1lilly ,2lilly, so kann man sie besser aueinander
    halten… den jede lilly ist eigen auch wenn sie vielleicht optisch
    sich ähnlich sind 😉 ….

Kommentar verfassen