Eintopf, Kuchen und Headshot

Und? Bin ich ein Psychopath? Bin ich
gestört? Bin ich asozial? Laufe ich Amok? NEIN!

Ich habe
gerade ein neues Restaurant probiert. Mit zwei auffälligen
„Kollegen“ war ich im „Oh Pot Oh Pot“ – Eintöpfe aus aller
Welt. Als ich das Restaurant betrat, mußte ich still in mich
hineinlachen. Die Einrichtung sieht aus, wie die in dem einen Haus
in dieser Counter Strike-Multiplayer-Karte. Der Name der Karte
fällt mir nicht mehr ein, aber…. hahaha… ich muß
wieder lachen…. ich erinnere mich, wie ich damals einige Runden
lang die ganze Einrichtung mit dem Maschinengewehr umgefetzt
habe.

Ich glaube, heute Abend werde ich einmal wieder ein paar
Ründchen CS spielen. Es begleitet mich ja nun schon seit
seiner 1. Version.

Das Essen war gut:
1 Thai Curry Irgendwas Eintopf
1 Glas Himbeer Soda
1 Stück Schokoladekuchen


Der miese Cop schreibt ja heute auch davon: Amok

4 Gedanken zu „Eintopf, Kuchen und Headshot“

  1. Gewalttätige Musik, wie „Morning has broken“ von diesem
    Extrem-Fundamentalisten, der da kürzlich in London gerade noch
    rechtzeitig festgenommen werden konnte, ehe er ein Flugzeug in die
    USA besteigen konnte? Yussuf Islam…

    Wer kennt den Film mit Adam Sandler und Jack Nicholson, wo diese
    gefährliche Killermusik zur Sprache kommt?

    PS: Danke für den Link.

Kommentar verfassen