Gar nicht knorke!

Ich gehe im Kreis, habe nichts zu tun. Die hohe Zeit der Kugelschreiberbranche ist vorbei, ich weiß nicht, was ich mit der Zeit anfangen soll. Vieles würde mir einfallen, aber es kommt selten zum ersten Schritt. Rauchen, trinken, rauchen, trinken, rauchen, trinken. Musikhören, Gitarrespielen, Nasenbohren läßt den Tag vergehen, auch Internetbrowsen.

Was ich aas:
2 Brot mit Kümmelbraten
1 Paprika gelb

Was ich dachte:

6 Gedanken zu „Gar nicht knorke!“

  1. Als Schaf liebe ich es, auf grünen Weiden Gras zu fressen und danach ein paar Bemmerl unter einem Baum zu scheissen.
    Wer also Lust hat, mir dabei zuzusehen kommt auf http://krawutzi.wordpress.com und drückt die Daumen, dass ich gerade da bin.
    Wenn nicht ist ja auch Wurst, weil wir ja sowieso alle sterrrrben…

Kommentar verfassen