23. Juni 2005

Die Leberkäsesemmel ist zwar der königliche Gatte Ihrer Eminenz der Extrawurstsemmel, aber die, die ich gestern verdrückt habe, war einfach grauenhaft. Sie war kalt, lätschert und etwas herabgekommen. Ich hätte keine essen sollen. Meine Erinnerungen an alte Zeiten mit Leberkäsesemmeln sind sehr schön und man soll nicht versuchen, frühere Zustände mit Gewalt wiederherzustellen.

Damit sich mein Magen wieder erholt, esse ich heute etwas beruhigendes:

2mal Schinkenbaguette klein (hier eine Zusammenfassung der interessantesten Zutaten: Emulgator E472,  Konservierungsmittel E250, Stabilisator E450 – 451 – 452, Geschmacksverstärker E621, Antioxidationsmittel E301)
1 Snickers

Das Foto (die Seife liegt dort nur zufällig herum):

Ein Gedanke zu „23. Juni 2005“

Kommentar verfassen