7

Hier im Rattenloch ist alles
hochtechnisierte Sicherheit, denn die Androiden, die die Roboter,
die die Kugelschreiber zusammenbauen, bedienen, wollen unter sich
bleiben.

Den ganzen Tag pfeife ich schon das Lied vom Tod vor
mich hin. Die Androidenfrau aus der Nachbarzelle trommelt jedesmal,
wenn ich zum Refrain komme, ziemlich nervös mit ihren
blechernen Fingerchen auf den Tisch.
Darum esse ich:
1 absolut phantastische Extrawurstsemmel mit Gouda und
Gurkerl
1 inspirierenden Mozart Golden Delicious

Man sieht im Hintergrund die weltgrößte
Kaffeebechersammlung, die, seit ich das heilige Buffet gefunden
habe, nicht mehr so schnell wächst.
Du wirst dich sicher fragen, was dieses Post-it mit der Zahl 7 auf
der weltgrößten Kaffeebechersammlung zu suchen hat. Nun
es schien mir doch ziemlich riskant, mein Paßwort am
Bildschirm kleben zu haben, deshalb habe ich das Post-it mit dem
Paßwort auf die weltgrößte Kaffeebechersammlung
geklebt, um keinen Verdacht zu erregen.

5 Gedanken zu „7“

  1. OHHHH! Der Mozart Golden Delicous zeigt bereits seine Wirkung!
    Ich singe nun lauthals:
    Pa-pa-pa-pa-pa-pa-pa-pa-pa-geno!
    Pa-pa-pa-pa-pa-pa-pa-pa-pa-geno!
    Aus der Nachbarzelle höre ich erleichtertes Geseufze.

  2. matla versucht uns zu „semmeln“:
    Die rechte obere Kante des Post-It zeigt genau auf den Rand des
    7.Bechers. Also nur ein Einmerkerl für ihn, wann die
    nächste Woche startet… oder so…

Kommentar verfassen