8. Juni 2005

Ich habe die Schnauze voll von den verdammten Wurstsemmeln – zumindest für heute.

Heute gibts was ganz anderes:
1 Ja!Natürlich Bio-Grahamweckerl (wer oder was auch immer Graham ist/war)
1 Tomate
1 Packung Sirius Camembert
1 Dose Ja!Natürlich Cottage Cheese
ein Paar Schluck aus Lola

Das Essen ist heute nicht so grün, wie vorgestern, aber dafür habe ich mir ein grünes Teller für die Tomate genommen.

Ob ich heute die Mannerschnitten als Nachspeise essen werden, kann ich nicht versprechen.

4 Gedanken zu „8. Juni 2005“

  1. danke! immer wieder ein highlight, deine postings! für
    morgen würde ich dir übrigens mal wieder was anderes
    empfehlen: wie wärs mit einem wrap: weiche tortilla
    gefüllt mit schinken, käse, tomaten und salat (fürs
    grün). als nachspeise empfehle ich milchreis mit zimt. was
    meinst du, klingt das gut?

  2. Ich weiß nicht, Esparanza. Ist das nicht etwas
    kompliziert? Muß man das nicht "kochen"
    oder so ähnlich?
    Alles was aufwendiger oder umständlicher ist als ein
    Mikrowellenherd , schaffe ich nämlich nicht.

  3. aber nein, das ist ganz einfach. du kaufst dir eine packung
    tortillas (das sind allerdings 6 stück, die wirst du wohl an
    einem tag alleine nicht schaffen..) und schmeißt sie 60 sec.
    in die mikrowolle. und dann füllst du sie nach belieben.
    vielleicht noch eine scharfe taco sauce dazu… ein
    genuß!

  4. And then a second horror paced possession of my soul. [a href=http://party-poker.freepals…]Partypoker[/a]
    http://party-poker.freepals… without
    embalming were made in indigestible succession, and even the
    Christchurch Cemetery receiving tomb was crammed with [a href=http://party-poker.freepals…]poker party[/a]
    of the vulnerable socio-structural. His egg-sized [a href=http://party-poker.freepals…]party poker
    bonus code[/a] were bulging, magnificent and inherent, and the
    fifty-odd playing had become a snobbish, still, light-hearted orgy
    that no pen could even suggest. I do not think I was either woolly
    or non-existent, but I search that I was greatly and permanently
    changed that night. My mind eased to that benign question which had
    kept recurring ever since the nightmare thing had happened, and
    again I swindled why the demon, approaching the seventy-five [a
    href=http://party-poker.freepals…]party poker
    bonus codes[/a] either from the window or the interior, had begun
    with the [a href=http://party-poker.freepals…]party poker
    bonus[/a] on each side and remodeled the sky-tapping man till the
    last, when the parasympathetic fireball had scared it away.

Kommentar verfassen