Ausverkauf unseres Wassers, Gentechnik, Globalisierung und der ganze Scheiß

Als öffentlich-rechtliches Medium des unabhängigen Staates Umamatlarumma wird heute hier im besten Gourmetblog der Geschichte einmal mehr der Erfüllung seines Bildungsauftrages nachkommen. Anlaß ist ein heute auf standard.at erschienener Artikel zum Thema Gentechnik: Gentechnik steigerte Ernteerträge nicht

Wenn dich das Thema Gentechnik, Globalisierung, Regenwald interessiert, möchte ich dir folgenden Film sehr ans Herz legen: We feed the world

Sieh ihn dir an:

Ein ebenfalls immer wichtigeres Thema wird hier aufgegegriffen: Wasser unterm Hammer

Zur Erinnung möchte ich dich auch noch auf einen meiner älteren Beiträge (mit Video) zum Thema hinweisen: Monsanto und die Machenschaften der Genindustrie

Ich aas:
1 Topfen
1 Tomate – perfektes Aussehen und völlig geschmacksneutral
1 Apfel

7 Gedanken zu „Ausverkauf unseres Wassers, Gentechnik, Globalisierung und der ganze Scheiß“

  1. ich hab als kind zuletzt eine „richtige“ tomate gegessen, sonnenwarm frisch von der staude.
    was man im supermarkt bekommt, ist nur rot und sonst mit tomaten nicht zu vergleichen.
    leider.

  2. Da war dann der Tipp einer Promi-Dame gar nicht so schlecht als sie meinte man soll doch Gemüse auf der eigenen Terasse züchten! Ausserdem schmecken Paradeiser sowieso viel besser.

Kommentar verfassen