Dekadentes Schächten der Zettelfetischisten

Ich brauche Geld. Ich brauche ja sowas von Geld! Mein dekadenter Lebenswandel zwingt mich permanent dazu, Kinder und alte Weiber auszurauben. Und trotzdem bekomme ich links und rechts den Arsch nicht zusammen. Ständig auf der Kippe.
Jetzt muß ich mir auch noch was wegen El Carro überlegen. Schon mehrmals ist er dem Tod am Autofriedhof nur knapp entkommen, doch es wird sich nicht aufhalten lassen. Eines Tages wird er nicht mehr sein. Leider. Dabei haben wir soviel gemeinsam durchgemacht! Denke zum Beispiel nur an den Stossstangenfetischisten (den ich übrigens demnächst unauffällig schächten werde, wenn es wegen des globalen Finanzkollapses zu bürgerkriegsähnlichen Straßenschlachten kommen wird)!
Der Abgang von El Carro muß jedoch seiner würdig sein.  Wenn El Carro wirklich kaputt ist, wenns endgültig aus ist mit ihm, dann werde folgendes machen. Siehst du das?

Diese Zetteln, diese gottverdammten Zetteln da auf den Fotos habe ich im Laufe der Zeit in die Autotür gesteckt bekommen (ich sammle sie erst seit ein paar Wochen). Es sind Visitenkarten von Autohändlern, die mir – ich zitiere – „jetzt oder irgendwann“ mein Auto abkaufen, egal ob mit gültigem Pickerl oder nicht. Weißt du, was ich damit machen werde? Ich werde ALLE diese Typen zu einem bestimmten Termin zusammenkommen lassen und wenn sie dann völlig ratlos um El Carro stehen, werde ich ihnen vom Fenster aus zurufen, daß derjenige El Carro bekommt, der zuletzt auf beiden Beinen steht. Und dann lehne ich mich zurück und schaue mir die Massenkeilerei an.
Ich denke, das könnte ein wirksames Mittel gegen diese Typen sein, die allwöchentlich einen Zettel in der Dichtung der Autotür versenken.

So soll es sein. Und ich aas:
,

9 Gedanken zu „Dekadentes Schächten der Zettelfetischisten“

  1. Liebling!
    – du hast etwas, was alle anderen nicht haben und daher wollen!
    Ist das nicht ein extrem goiles Gefühl?
    Und dann noch diese unbedingte Schlägereizuschaumöglichkeit!
    Ich beneide dich! Es ist noch solang hin bis die „Kirtogsraffer“-Saison beginnt – ich muss es mir also vorstellen…
    was ich ganz gut kann.
    Inseriere den geplanten Termin jedenfalls im Falter, als „Performance“.
    Zieh den Tigertanga an, wenn du im Fenster stehst und zuschaust.
    Kassiere von allen die zuschauen ohne mitzuraufen 15,00 Euro Eintrittsgeld.
    So leicht kann es sein…da brauchst du den Tanga nichtmal ausziehen.
    Wenn du vorhast ihn auszuziehen, dann telefoniere auch noch Phettberg und die Seitenblicke an und erhöhe den Zuschaupreis auf 25,00Euro.
    Wenn ich Zeit hätt, käm ich auch…

  2. Darling!
    Aus zwei Gründen habe ich nun Tränen in den Augen. Erstens weil ich vor Lachen fast vom Sessel gefallen wäre (du teilst die Phantasie mit mir) und zweitens, weil es so herrlich ist, wenn du mir die Ehre eines Kommentares erweist.

    Danke.

  3. hm, ich bekomme keine solchen bunten zettel.
    liegt möglicherweise daran, dass ich kein auto hab.
    aber wenn du die automafiosi raufen lässt, gib mir bescheid, das wird sicher lustig!

  4. Schätzchen! Habedjähre selber!
    Ich postete nicht, weil mein server blinkt – geht/geht ned/geht…

    und, ohkeh, Ostern war eine Familienüberdosis…

    aber, Darling, ich denke jeden Mittag an dich, wenn ich mich mit S/M beschäftige…

Kommentar verfassen