Chef Wurfknödel

Eine meiner anderen Persönlichkeiten muß heute Nacht die Kontrolle über meinen Körper gehabt haben. Ich bin aufgewacht im Glauben geschlafen zu haben, jedoch fühle ich mich nicht sehr ausgeschlafen. Was ist hier passiert?

Wenn ich geschwächt bin, brauche ich etwas nahrhaftes zu essen. Deshalb habe ich mir etwas mehr Mühe gegeben und mir
etwas leckeres gekocht. ‚Innviertler Mostbraten‘ von ‚Chef Menu‘. Es ist letztendlich noch aufwendiger geworden als ich zuerst dachte. In diesem Gebäude ist es nämlich sehr schwierig, saubere Mikrowellen, sauberes Besteck und saubere Teller zu finden. Weshalb ich insgesamt 3 Küchen verwenden mußte. Aber der Stress lohnt sich. Der Innviertler Mostbraten schmeckt wirklich gut.
Ich würde gerne mit einem der Knödel einen Federungstest machen und das Ding gegen eine Wand schleudern – aber mein Hunger ist zu groß.

Ich esse also:
1 Innviertler Mostbraten mit flaumigen Kartoffelknödel von Chef Menü – Küchen frisch, ohne Konservierungsstoffe, ohne Geschmacksverstärker

4 Gedanken zu „Chef Wurfknödel“

  1. jaja, heut habens die geister wild getrieben in der nacht….mit
    dem erfolg, dem eigenen herrn und meister vollends zu erledigen und
    die herrschaft endgültig übernehmen zu können.
    gib nicht auf matla, auch ich kämpfe…art

  2. Wenn du mal was Nahrhaftes essen möchtest , wie wärs
    mit selber kochen vom fertig Futter kann ja kein Mensch lange
    überleben ??…

    Richard

Kommentar verfassen