Das Aas segelt mit Problemen im Raum-Zeit-Kontinuum

Na, da wär’n ma mal wieder im Rattenloch, s’ist schon ein Monat her, denk‘ ich.
Es tat richtig gut, den Admiral wiederzusehen. Außerdem haben wir eine gemeinsame Leidenschaft festgestellt. Die Seefahrt! Okay, ich hätte es mir eigentlich schon fast früher denken müssen, daß der Admiral mit seinen beiden Augenklappen, den Haken an seinen Händen, den beiden Holzbeinen und dem Problem mit dem Raumzeitkontinuum auf seinem Kopf ein alter Seebär sein muß, aber du weißt ja, daß ich nicht immer alles gleich schnalle. Außerdem, auch das weißt du, habe ich sehr viel mit Androiden zu tun und die haben häufig anstatt ihrer Gliedmaßen diverse Geräte angeschlossen, die für ihre Aufgabe geeigneter sind (z.B. Motorsägen statt Hand, Saugrüssel statt Penis, Laserkanonen statt Augen, Massagestab statt Zunge).
Und so haben wir beschlossen, in diesem Jahr gleich zwei Segeltörns gemeinsam zu machen.

Ich, Hülle mit Inhalt, aas im Rattenloch:
1 Hülle mit Inhalt
1 Hülle mit Inhalt

5 Gedanken zu „Das Aas segelt mit Problemen im Raum-Zeit-Kontinuum“

  1. ein altes eskimo sprichwort sagt: do not eat the yellow snow!
    apropos eskimo: politisch korrekt müsste man doch innuit sagen, odr?
    aber eskimo heisst doch auch lagnese!
    ich kenn mich nicht mehr aus…

  2. Matlachen, zwei Segeltörns! Lasst ihr euch in der Arbeitszeit große Ohren wachsen und raucht euch dabei ein? Für so einen Job würde ich eventuell in Erwägung ziehen mein Sofa zu verlassen – öh, nein, doch nicht.

Kommentar verfassen