Ein scharfer Zahn


Das ist ja das Referenzfoto dieses wertlosen Blogs. Ist schon etwas
älter und passierte anus 2005.

Seit damals hat sich mein
Nahrungsverhalten stark geändert. Quasi zurück zu den
Wurzeln. Ich esse nur mehr traditionelle Dinge. Dinge, die mein
Acker hervorbringt:

Semmeln (sowohl die Sonnenrad- als auch die Vaginalsemmel),
Extrawurst (saisonabhängig auch mit bunten Punkten drin),
Gouda und in Essig ertränkte Gurkerln. Und natürlich den
Kronprinzen:

1 Hasensemmel mit Extrawurst, Gouda und Gurkerl, die gerade an
einer Packung Kaugummi knabbert
1 Six pack Kronprinz Rudolf Apfel

2 Gedanken zu „Ein scharfer Zahn“

  1. hurra hurra, der matla hat trotz poolsturz seinen
    abgründigen humor behalten und beschert uns auch in diesem
    jahr großartige hasensemmeln mit essiggurkerlzahn und
    käselippe!

Dein Senf