Endlich wieder frei!

Endlich kehrt wieder etwas Ruhe im
Misthaufenblog ein!

Gestern kaum Kommentare zu meinem wertlosen
Beitrag! Das gibt mir ein gutes Gefühl. Jetzt kann ich endlich
wieder das schreiben, was mich wirklich beschäftigt:

Äh, und außerdem kann ich dann während des
Schreibens wieder rülpsen und furzen, weil eh keiner
zuhört. Brauche nicht auf Rechtschreibung achten, der Stil ist
mir sowieso scheißegal und echten Inhalt gabs auch noch
nie.

Ich esse:
1 EKG
1 Nektarine glaub ich war das
3 Flaschen Corona
1 Limette als beliebtes Zubehör zum Corona

8 Gedanken zu „Endlich wieder frei!“

  1. ist aber schnell gegangen dass du wieder in dein altes
    fahrwasser gekommen bist!
    der andere matla ist mir schön verdächtig
    vorgekommen.samma froh!

  2. NEEEIIIIN! Um Gottes Willen! Die Nachbarin ist NIEMALS die
    Göttin! Die Göttin ist die Göttin! Und die Nachbarin
    ist und bleibt die Nachbarin! Neinneinneinneinnein!

Kommentar verfassen