Entflammt in Liebe.

EKGs sind, wie jeder weiß,
Extrawurstsemmeln mit Käse und Gurkerl.

Ich bin gerade in
einer Phase, in der ich mich nur von EKGs ernähren
könnte. Ja, ich weiß, ich lebe sowieso nur von
Wurstsemmeln, aber die EKG ist eben doch die unangefochtene Nummer
1, Eminenz unter den Wurstsemmeln, Prominenz unter den
Nahrungsmitteln. Sie vereinigt all das in sich, was gut und
wertvoll ist, was Gott und Mensch erhalten soll. Doch was sage ich
da! Nahrungsmittel? Nein! LEBENSMITTEL! LEBENSZWECK!
Ich freue mich schon, wenn ich in hohem Alter gefragt werde, wie
ich es geschafft habe, der älteste Mensch des Planeten Erde zu
werden. Dann werde ich sagen, daß ich das alles der EKG zu
verdanken habe. Nebeneffekt wird sein, daß ich selbst zur
Wurstsemmel geworden sein werde. Haut wie Wurst und Käse, im
Semmerl ein bisserl weich, grüne Gurke….

Ich liebe:
1 Extrawurstsemmerl mit Käse und Gurkerl
1 Kronprinz Rudolf Apferl

3 Gedanken zu „Entflammt in Liebe.“

  1. Servus Matla!

    Eine gute EKG ist ja wirklich nicht zu verachten, aber jeden Tag!
    Kriegt ja schon fast woizecksche Züge. Fehlen nur noch die
    Erbsen aufe der EKG 😉

    Vorschlag gegen Niedergeschlagenheit und zu hecktische Kollen. Geh
    mal Mittagessen …

    vG
    Stefan

Kommentar verfassen