Homöopathische Krokodilsbirne

Am Wochenende habe ich mich auf
homöopathischem Wege gegen die Vogelgrippe immunisiert. Ich
bin in den Park gegangen und habe mich mit Vögel umgeben. Mit
Vogelfutter habe ich sie angelockt. Vögel, die besonders
verschnupft aussahen, habe ich ganz nahe kommen lassen. Das ist
genau die Dosis Vogel, die ich brauche, um gegen ihre Krankheiten
gewappnet zu sein – im homöopathischen Sinne.

Am
Wochenende habe ich mich auf homöopathischem Wege gegen die
Vogelgrippe immunisiert. Ich bin in den Park gegangen und habe mich
mit Vögel umgeben. Mit Vogelfutter habe ich sie angelockt.
Vögel, die besonders verschnupft aussahen, habe ich ganz nahe
kommen lassen. Das ist genau die Dosis Vogel, die ich brauche, um
gegen ihre Krankheiten gewappnet zu sein – im homöopathischen
Sinne.
Und sonst gehts mir gut.

Ich esse heute von allem nur die Hälfte:
1 Kornspitz – statt zweien
1 Dose Bojar – statt zweien
1 Schachtel SciFi-Sirius – statt zweien
1 Krokodilsbirne – statt zweien

5 Gedanken zu „Homöopathische Krokodilsbirne“

  1. mahlzeit.
    ich trag schon seit meiner geburt einen kleinen vogel mit mir rum
    und hoffe mich auf diesem weg schon immunisiert zu haben.
    daweil gehts mir gut

  2. @Hiroto:
    Zufall? Ich glaube nicht!

    *flüstert*
    Die Japaner sind überall… zuerst hofburg, schönbrunn
    und albertina – jetzt machen sie sich auch noch in unseren
    supermärkten und wohnungen breit.
    *sichverschrecktumschau*
    ich glaube sie komm….. ahhhhhhhh

Dein Senf