Installation unter dem Mars

Das ist mein Mittagessen:
1 Dose Landfrisch Gemüse Snack
2 Kornspitz
1 Schachtel Sirius Camembert
1 Mars
1 Packung Rauch Trinkfrühstück

Das Foto des Essens ist eine Installation. Sie heißt:
‚Brücke zwischen Sirius und Mars‘.

Weil dir, lieber Fan, das Kindes-Portrait so gut gefallen hat, habe ich noch 2 (leider schlechte) Fotos von Bildern ausgegraben, die ich mit  Ölfarben gemalt habe:

Ich hoffe, man erkennt, was die Bilder darstellen sollen.
Auf alle Fälle würde es mich sehr befriedigen, wenn du die Bilder nicht völlig abstoßend finden würdest.

Das ist das Ende des künstlerischen Teils dieses Weblogs.

4 Gedanken zu „Installation unter dem Mars“

  1. Deine Mittagesseninstallation erklärt jetzt endlich, wieso
    du in einer finsteren Kammer eingesperrt existieren mußt –
    Künstlerische Genies sind immer verdächtig, je genialer,
    desto verdächtiger, die Brücke zwischen Sirius und Mars
    könnte ja unsere Demokratie gefährden, so
    aufrührerisch, umstürzlerisch, ge-fähr-lich ist
    sie!
    Dazu die Ölbilder – was man da reininterpretieren könnte
    – besonders in den ollen Uhu! Mahlzeit!

  2. Ich verfolge nun deinen blog schon eine ganze weile und bin ein
    echter fan geworden…
    Seit es dich gibt, hat meine mittagspause auch endlich einen
    sinn…
    ich bin nämlich ernährungsberater…
    Du überlebst dieses futter jetzt schon sooo lange, dass du
    übermenschlich fähigkeiten haben musst (oder dir fehlen
    alle zehen-nägel, haare und zähne) …
    Seit du deine bilder ausgestellt hast, bin ich mir sicher, DU BIST
    SUPERMAN…
    da ich auch ein mann bin und leider oder zum glück – oder wie
    auch immer – hetero, kann ich dich nicht heiraten oder ein kind von
    dir haben wollen….
    aber ich will ein autogramm von dir…. bitte stell doch beim
    nächsten essen ein bild von deiner autogramm-karte rein, das
    werd ich mir dann ausdrucken und entweder auf die stirn
    tätowieren oder auf ein shirt-bügeln….
    oder auf ein cappy oder aufs klo-papier….
    oder ich benenne meine eigene diät nach dir…. die:
    "iss dich tot-schlank mit matla"-diät

    Danke, dass es dich gibt!
    Respekt!

  3. du, 2 tomaten mit einem weckerl hätten einen schönen
    grobkörnigen phallus ergeben
    aber seis drum
    hoffe es schmeckte
    ich gönnte mir heute spaghetti carbonara – es gab ja
    schliesslich was zu feiern.
    deine doppelbödige woelfin de Vienne

Kommentar verfassen