Kugelschreiberplunder

Die Kugelschreiberbranche läßt mich gut leben. Jetzt überhaupt, wo doch die grausige Aschenwolke, die den Flugverkehr lahmlegte und den Himmel düsterer erscheinen ließ, den kompletten Import von Kugelschreibern nach Österreich ins Trudeln gebracht hat. Meine Auftraggeber zahlen mir das Doppelte des üblichen Preises pro Kugelschreiber, wenn ich nur das Doppelte der Menge im gleichen Zeitraum zusammenbaue!
Auf Schlaf zu verzichten fiel mir nie besonders schwer, ich bin noch immer geistig fit und auch die Fingerchen machen ihre Arbeit an der Werkbank den Umständen entsprechend gut.

Ich aas als Belohung für meine Mühen und weil ich mich nun zu den Neureichen zähle:
3 Fruchtplunder

PS: Jetzt wo ich mir das Heizen der Wohnung endlich  leisten könnte, ist es nicht mehr notwendig. So spielt das Leben.

9 Gedanken zu „Kugelschreiberplunder“

Kommentar verfassen