Lord Entwader!

Ich irre jetzt, da ich kein Auto mehr mein Eigen nenne, zu Fuß in der Gegend herum. Mir sind dabei schon ein paar merkwürdige Dinge aufgefallen:

  1. ich kann meine Schuhbänder nicht richtig binden. Sie gehen alle paar hundert Meter auf. Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll.
  2. die Menschen werden von Jahr zu Jahr häßlicher
  3. Wien stinkt
  4. die Wiener Linien sind auf der dunklen Seite der Macht. Sie versuchen das auch gar nicht zu verbergen. Sieh nur! So sehen ihre Entwerter aus:

Eindeutig! Ein Entwerter mit Lord Vaders Helm! Lord Entwader!

Ob ich das, was du am Foto siehst, essen werde, weiß ich noch nicht. Es liegt zwar schon vor mir, aber mir ist eigentlich mehr nach Wein, Wein, nur du allein:
1 Brot
1 Aufstrich
1 Käse
1 Apferl KRONPRINZ RUDOLF

Nachtrag 15:24:

Der allseits verehrte Johannes „Meister Gimp“ Nedso.org, Gimpkünstler und Schaf in einer Person, hat mir eine Grafik angefertigt, die meine Horrorvisionen in der Straßenbahn genau verbildlicht!

Danke, Johannes. Heute Nacht werde ich lieber nicht schlafen.

8 Gedanken zu „Lord Entwader!“

  1. danke für die blumen, lieber matla!
    übrigens: am wochenende schläft man ja ohnehin nicht, oder?
    da fällt man maximal ins koma, und da träumt man ja normalerweise nicht.
    du wirst also bestimmt keine träume von Darth dem Entwader haben, fahr aber zur sicherheit nicht strassenbahn…

  2. ich bin alt genug, um das Rustikal: „Schaffnerlos“ zu kennen – Teile sogar auswendig – mich fürchtet sich nemals vor dem Etwedder und der Odder is mir auch egal.

Kommentar verfassen