Schwarze Brösel, die die U-Bahn auflösen

Ich bin so ein Idiot! Gestern in der U-Bahn kam in mir nämlich der Gedanke auf, ich sei nicht das Zentrum der Galaxie, sondern nur ein unwichtiger Nebendarsteller im Film eines anderen! Prompt wurde es mir dunkel vor den Augen, die Welt verschwand, alles löste sich in schwarzen Bröseln auf… und das ist der Beweis! Ohne mich existiert nichts! Denn ich bin der einzige Solipsist, der existiert!
Das möchte ich wiederholt festhalten.

Ich aas:
1 Bonbel-Stange – schmeckt wirklich nicht schlecht – aber nach einer Stange ist dir trotzdem schlecht

4 Gedanken zu „Schwarze Brösel, die die U-Bahn auflösen“

  1. Wenn schon alles von deiner Vorstellung abhängt, kannst du dir mal bitte die Welt etwas anders denken?
    Momentan hast du wohl Fieberfantasien…
    Mach dein Universum zu einem schönen Ort!

Kommentar verfassen