Sie haben gestohlen. Gestohlen haben sie. Gestohlen, ja, das haben sie.

Gestern war Feiertag. Weiß nicht, welcher. Ich hing den ganzen Tag über in der Wohnung der Nachbarin herum und sah mit ihr fern. Ich blieb auch ganz ruhig, habe nicht ständig über die Dummheit des Fernsehens gelästert und die Sendungen verspottet, nein, ich bin einfach dagesessen, hab‘ eine nach der anderen geraucht, gesoffen und gesoffen – ohne zu schimpfen. Dabei ist mir eines grob aufgefallen. Es hat sich etwas verändert. Und nicht zum Besseren! Die Fernsehsender neigen nun dazu, alles was sie von sich geben, drei- bis viermal zu wiederholen! Hintereinander! Sie ändern nur leicht die Bildabfolge und den Text des Sprechers! So eine Scheiße! Ich dachte, ich hätte darauf das Patent! Dachte, dieser Misthaufenblog wäre dahingehend einzigartig! Dachte, nur hier würde Tag für Tag immer der gleiche Schwachsinn in leicht abgewandelter Form erzählt! Aber nein! Jetzt haben sie mir die Idee gestohlen! Wohin soll das führen? Muss ich nun das Konzept ändern? Muss ich wirklich von nun an… äh… wie heißt das nochmal…. aja: kreativ sein? Mir ständig was neues einfallen lassen? Wie soll das gehen?

Keine Ahnung. Ich trinke weiter. Die Nachbarin kochte:
3 Würstchen
1 Haufen Kren
1 Haufen Senf

4 Gedanken zu „Sie haben gestohlen. Gestohlen haben sie. Gestohlen, ja, das haben sie.“

Kommentar verfassen