Werbung in der Finanzkrise

Ich bemerke nichts von einer Finanzkrise. Mein Leben war sowieso schon immer eine einzige Finanzkrise und wenn die Welt um mich jetzt auch in eine Finanzkrise stürzt… naja…. wie soll ich sagen… ist mir eigentlich nur recht…. das ist quasi die ausgleichende Gerechtigkeit. Warum soll immer nur ich am Rande des Abgrunds entlangwackeln? Warum soll ich immer einsam im Rachen des Todes ums nackte Überleben kämpfen? Allein macht das nur den halben Spaß! Würden wir gemeinsam am dünnen Lebensfaden entlangtänzeln, könnte zumindest einer dem anderen im Notfall noch schnell Stütze sein, bevor er zur Hölle fährt.
Nun, Krise hin, Krise her, ich gehe davon aus, daß du sowieso nicht verstehst, was ich meine. Aber eines laß dir gesagt sein, mein Freund! Würde die Welt am Ende doch ins absolute Chaos stürzen, kein Stein auf dem anderen bleiben, alles den Bach runtergehen, laß mich bloß mit deinen Problemen zufrieden! Ich will dann nicht so Dinge hören wie: „Der Matla hat so ein kummervolles Leben hinter sich, ständig in der Krise, kein Geld, kein Rock’n’Roll, kein Sex, nur Alkohol und Drogen, warum hilft er uns nicht? Warum zeigt er uns nicht, wie man das durchsteht?“ Ja, das kannst du dann vergessen, Alter! Dann ist es zu spät!

Darum beten Sie mich schon jetzt als Ihren einzig wahren Propheten an, befolgen Sie mein Wort und meine heilige Schrift, lassen sie sich von Johannes iBaptist, meinem einzigen Leser, taufen und schicken Sie mir all Ihr Geld (und ein paar Jungfrauen) und ich kann Ihnen versprechen, daß auch Sie die Apokalypse überleben werden. Als des Propheten Kinder werden Sie glücklich verenden. Danke.
(Oder kaufen Sie alternativ meine getragene Unterwäsche für 129,59 Euro pro Tigertanga.)

Ich aas:
1 Brot
1 Topfen
1 Käse
2 grüne Riesennasenmänner

PS: Vorbestellungen werden unter kasperlpost@matla.at entgegengenommen!

20 Gedanken zu „Werbung in der Finanzkrise“

  1. 😯 ein traum geht in erfüllung! wo kann ich so einen tigertange bestellen? hier? wie lange hast du den getragen? was ist alles dabei? oh mein gott!!!1!!

    😛

  2. ein sehr geschickter weg, um die finanzkrise zu überstehen. bin schon gespannt auf die produktdetails! vielleicht schlage ich dann ja auch zu. *hehe*

  3. wenn ich gewusst hätte, das es mit dem verkauf von unterhosen auch geht, hätte ich meine leber, die niere, die halbe lunge, ein auge und das linke ei nicht verkaufen müssen.
    verdammt und zugenäht.

    benötigt jemand vielleicht einen nur leicht gebrauchten blinddarm?

  4. Hört sich vernünftig an. Wieviel kostet dein Blinddarm? Oder wärst du vielleicht mit einem Tauschgeschäft einverstanden? Mein Tigertanga gegen deinen Blinddarm? So hätte jeder etwas davon.

  5. Nunja, damit unsere Produkte nichts an Geschmack und Geruch verlieren, wäre ich für einen Liveaustausch. Während du mir den Tanga ausziehst, schneide ich dir den Blinddarm raus. Paßt das so?

Kommentar verfassen