Zwischen zwei Flaschen

Brutal und rücksichtslos, wie nur
kapitalistische Ausbeuter sein können, hat man mich aus meiner
gewohnter Umgebung bei Lola gerissen und mich ins Rattenloch zu
Lili abkommandiert!

Am Foto siehst du den Fraß, den ich
heute runterwürgen muß. Der Hintergrund besteht aus
meiner weltberühmten Kaffeebechersammlung – Überbleibsel
aus der Zeit meiner Kaffeebechersucht – , welche sich hier bei Lili
im Rattenloch befindet. Ich mußte das tun, denn ich habe den
Scheißwandspiegel auf den mir gegenüberliegenden
Arbeitsplatz gestellt, um wenigstens die Illusion von „Kollegen“ zu
haben. Um dir, lieber persönlichkeitsgestörter Fan,
diesen Anblick also zu ersparen, verberge ich mein „Selbst“ hinter
meiner Kaffeebechersammlung.
Aber ich muß sagen, daß, auch wie richtige „Kollegen“,
mir dieses Gegenüber ziemlich auf die Nerven geht. Das
blöde Gschau, die eitrigen Augen, die verschrumpelten Lippen –
und überhaupt so unsympathisch!!

Ich verschlinge:
1 Semmel mit Polnischer und Gurkerl aus der Billa
Grobkostabteilung
2 kleine Äpfel

Kommentar verfassen