Das Ende vom Anfang

Wir
Männer haben jetzt endlich den geni(t)alen Blog unserer
ehrwürdigen Mutter der Erektion Vulva – vula.viennablog.at. In
meiner sozialen Art wollte ich im Schatten des
übermächtigen Vorbildes der Vulva einen ähnlichen
Blog für Frauen starten: vorhaut.viennablog.at Ich
wollte darin alles, was ich von Frauen, Romantik und Erotik
verstehe, einfließen lassen. Doch ich wußte auch schon
vorher – auf Grund meiner pessimistischen Grundhaltung – daß
das in die Hosen gehen würde. Und tatsächlich! Bereits
vor dem offiziellen Start des ultimativen Frauen-Erotik-Blogs gab
es Kommentare, die den Blog schon im Vorfeld katastrophal enden
lassen. Zwei von fünf Frauen finden den
vorhaut.viennablog.at-Blog lächerlich, eine nicht ansprechend,
eine billig (und ein Kommentar ist komplizierter). Ich weiß
nun: die Frauen möchten diesen Blog lieber nicht.

Während ich diesen Schwachsinn verzapfe, esse ich:
2 Semmeln mit scharfen Liptauer und Leberkäse
1 Apfel Kronprinz Rudolf

5 Gedanken zu „Das Ende vom Anfang“

  1. Ich bin dafür, dass du uns im Zuge deines Mittagsblogs mit
    diesem wahrhaft wichtigem und totgeschwiegenem Thema erfreust
    (leite Ansätze gab es ja in den Anfängen siehe http://mittagessen.viennabl… )

    Also los meinen Segen (und das sollte der Einzige sein, den du
    brauchst) hast du !!!!!!

  2. Die ehrwürdige Mutter kann den kalorienreichen
    Gelüsten der Vorhaut nicht folgen und wünscht sich
    Wortgelage der besonderen Art.

Kommentar verfassen