Die Antizyklone in der Eingangshalle

Als ich heute in aller Früh ins Rattenloch fuhr, sah ich die Fabriken in der Ferne riesige Wolken aus ihren Schloten ausspucken. Fast waagrecht schleppten sie sich über die Stadt. Ich erkannte sofort: ausgeprägte Antizyklone.
Da fiel mir plötzlich der Portier ein und wie er mich letzte Woche ausgelacht hat. Ich mußte mich rächen. Ich griff zum Handy und rief ihn an. Ich fragte ihn, ob es heute bei dieser Kälte ausnahmsweise möglich sei, bei ihm in der Eingangshalle zu parken. Er verstand nicht.

Bei dieser Kälte gehe ich natürlich nicht raus, sondern genieße den ausgesprochenen Luxus eines Essautomaten!
Ich speise:
1 Spak Schinken & Käse Fresh Sandwich – Wiener Feinkost -> weitere interessante Infos auf www.spak.at
2 Kronprinz Rudolf Apferl von letzter Woche

4 Gedanken zu „Die Antizyklone in der Eingangshalle“

Kommentar verfassen