Die braune Druckstelle

Die braune Druckstelle könnte mir fast die Laune versauen.

Ich mußte aus dem Apfel eine braune Druckstelle schneiden! Diese verfaulte Druckstelle erinnert mich an meine Nachbarin, die mich oft – zu oft – im Stiegenhaus anlabert. Gestern hat sie mir zum xten Mal erklärt, wie sehr sie Insekten verabscheut und daß sie täglich mehrere erledigt. Um mir Einzelheiten zu ersparen, sagte ich etwas schroff „Sie arrogantes Säugetier, Sie!“ und hüpfte in Gottesanbeterin-Haltung die Stiegen hoch.

Sie redet übrigens nur mit mir und mit sonst keinem. Die ist wohl nicht ganz dicht.

Ich esse:
1 Schinken-Baguette
1 Apfel ohne Druckstelle

4 Gedanken zu „Die braune Druckstelle“

Dein Senf