Ei Frühling gar!

Ahhhh, Frühling. Ich bin im Rattenloch, sitze am Fenster, lasse mich sonnen und kratze mir den Arsch.

Dienstag ist Rattenlochtag. Und Rattenlochtag bedeutet gutes Essen. Wurstsemmerln, Würsterln oder ähnliches.
Heute habe ich mich wieder für die Cantina und Debreziner entschieden. Du weißt: man kann dort wie an einer Theke lehnen. Herrlich!
Ich führte auch ein interessantes Gespräch mit einem Vegetarier. Während er pflanzliches Leben vernichtete, erklärte ich ihm, wie das ist, wenn man kein Fleisch isst: man altert schneller als notwendig, wird ein bisserl deppert im Schädel und kriegt keinen mehr hoch, wenns drauf an kommt.
Ohne Fleisch geht man ein. Der Vegetarier hat geduldig zugehört und mir auch verziehen, daß ich ihm während meines Vortrages versehentlich ein paar Stückerl Debreziner mit scharfem Senf in den Salat spuckte.

Ich Aas mit feuchter Aussprache ass:
1 Pärchen Debreziner mit Senf und Semmerl
1 Apferl um 0,45 Cent – wer sagt, daß Betriebskantinen teuer sein müssen?
1 Flascherl Römerquelle mit marula-Geschmack – gentechnische Züchtung

2 Gedanken zu „Ei Frühling gar!“

Dein Senf