Glutamatsieger

Sieg! Ich habe gewonnen, du Looser!
Heute nämlich, als ich von der neuen Anstalt nach Hause wollte, wartete ich auf die Strassenbahn. Viele Lemminge standen an der Haltestelle herum, alle etwas nervös, wechselten ständig ihre Plätze, hatte wohl strategische Gründe. Die Bim kam nicht bald, die Station füllte sich, die Lemminge noch nervöser. Endlich kam die Strassenbahn um die Kurve, die Unruhe erreichte ihren Höhepunkt, es wurde etwas gestossen, gerempelt.
Die Türen öffneten sich, die Fahrgäste, die hier aussteigen wollten, sprangen aus der Bim und die, die rein wollten, setzten zum Sprung an. UND ZACK! Wie die Irren rannten die Lemminge in das Innere der eisernen Schlange und kämpften um die besten Plätze.
Ich hingegen stieg als Letzter ein, seelenruhig. Alle hatten einen Sitzplatz gefunden – und ich wollte es schon herausschreien: „Ich habe gewonnen, ihr Wichser!“ Denn eines wissen die Lemminge nicht: ich bleibe stehen, und stehe daher über den Lemmingen, eine Stufe höher! Der, der am Ende noch steht, IST DER SIEGER!

Ich aas – auch in der neuen Anstalt gibts eine Cantina:
1 Teller Glutamat – was anderes schmeckte ich nicht – und es brannte sich durch die Magenwände, brannte sich durch Fleisch und Haut und tropfte mir aus dem Nabel!

PS: mein Dank geht an Meister Gimp, der die Idee zu der fucking Headergrafik hatte!

5 Gedanken zu „Glutamatsieger“

  1. Die Lemminge nehmen alle an einer neuen Trend-Sportart teil, nämlich dem „Sitzplatz-Snatching“.
    Dabei muss man ein guter Stratege sein und auch gut zu fuss, denn schliesslich gilt es alten Weibern mit ihren Stöcken und Gehgestellen geschickt auszuweichen und vor ihnen auf einem Platz zu sitzen.
    Besonders knifflig ist es, den ergatterten Sitzplatz gegen die alten, ausrangierten, stöckeschwingenden und gehgestellklappernden Menschen zu verteidigen.

    Ich persönlich steh ja auch lieber, weil ich Sport hasse.

Kommentar verfassen