Güldern!

Aga Gugu, kleines Weblog, guddi guddi gu,
ja gugu. Na, wie gehts dir denn? Hm? Hast du Papa vermißt?
Hm? Ja? Du kleiner Scheißer du! Gudigudigudi!

Nach einer
schlimmen Urlaubswoche sitze ich wieder im Rattenloch. Ja. Du
hörst richtig. Ich habe die Anstalt gewechselt und hocke
wieder im Scheißrattenloch. Unglaublich, oder? Die guten
Dinge im Leben verfolgen einem doch bis zum Tod.

Die letzte Woche zündete ich täglich zwei Kerzen auf
meinem eigenen Altar an. Eine für die – schneuz – „Kollegen“,
die mir doch ans Herz gewachsen sind. Lange Jahre habe ich ihnen
nur Verachtung entgegengebracht, sie verspottet und gefoltert. Und
jetzt? Jetzt fehlen sie mir doch.

Und die zweite Kerze war für den verlorenen Winter, den ich
sehr vermisse.

Und weil ich wieder da bin – voll der Hoffnung und Verständnis
für die neuen „Kollegen“ – esse ich das gülderne
Mittagsmenü:
1 Semmel mit Extrawurst, Gouda und Gurkerl
2 Apfel Kronprinz Rudolf
1 Packung Wrigley’s Airwaves Atem-Frei Cool Cassis + Vitamin
C

6 Gedanken zu „Güldern!“

  1. bitte du ißt aber nicht die ganze packung kaugummi auf
    einmal als dessert?! wenn du mein kollege wärst würd ich
    dich schon sehr schräg anschauen… 😉

    happy-2007-is-ur-supppppaaaaa!!!!

Kommentar verfassen