Inode stürtzt ins Dunkel – Kinderarbeit!

Ich unterstütze Kinder wo es geht. Denn die Kinder sind die, die an unserer statt leiden werden, wenn wir vergangen sind.
So entdeckte ich heute beim mittäglichen Einkauf eine weitere Möglichkeit:

Kinderäpfel von den BillaKidz! Und am Sackerl steht: „Mit der Hand verpackt“! Ist das nicht niedlich? Kinder dürfen bei Billa arbeiten, können in dieser Form ihr Taschengeld aufbessern und dabei noch echte Handarbeit (wo gibt es denn soetwas heutzutage noch?) üben! Billa, du bist der beste! Nicht nur Allmacht der Wursteslust, sondern auch Förderer der Jugend! Solche Produkte kaufe ich gerne ein!

Ich esse:
1 Semmerl mit Pikantwurst, Gouda und Sauergemüse
1 Apferl

PS in eigener Sache:
Es soll ja Leute geben, die sitzen tagein tagaus vor dem Computer, drücken ununterbrochen F5, weil sie ganz gespannt auf einen neuen Misthaufenblogeintrag warten. Das ist zwar äußerst seltsam, aber seit einiger Zeit mache auch ich das. Ich jedoch warte dabei nicht auf meine eigenen Misthaufeneinträge, sondern darauf, daß der Misthaufenblog überhaupt wieder zu sehen ist. Seit den letzten Tagen nämlich haben sich die häufigen Ausfälle verstärkt und es geht praktisch gar nichts mehr.
Ich habe mich natürlich gleich beim technischen Schöpfer dieser Seite erkundigt und ihn befragt, warum denn einfach der Misthaufenblog nicht funktioniert. Das Ergebnis unserer Beratung: inode ist am Verrecken!
inode ist eine Firma, die die Internetseiten speichert…. oder wie auch immer, scheißegal, du weißt es wahrscheinlich besser…. aber jedenfalls wurde diese tolle Firma vor einiger Zeit von UPC Telekabel gekauft – und seither gehts bergab. Schlechtes Service, ständig Ausfälle und vom Support freche Antworten.

Mein Tipp: kündigt inode und verlaßt das sinkende Schiff! Rettet eure Daten solange es noch geht!

15 Gedanken zu „Inode stürtzt ins Dunkel – Kinderarbeit!“

  1. ich glaube dein misthaufenblog funktioniert nur ob der millionen F5-drückender fans so schlecht!

    obwohl ja inode eigentlich schon vom namen her bedenklich ist:
    i=voll modern so wie ipod, node=knoten.
    also hat inode sowieso schon einen knopf in der lietung und darum geht dein blog nicht.
    obwohl nur du und ich den ganzen tag F5 drücken!

  2. oder iss das irgendeine Umschreibung für eine Schweinerei?
    und: ich kenn den Inode garnicht, aber matla geht ganz schön oft nicht in letzter Zeit, ist mir auch aufgefallen.
    Hast du rettenswerte Daten?
    Von dem herrlichen Bild hab ich eh eine Kopie, also: keine Panik!

  3. habs nie probiert…bleib immer dieselbe Alte…hab mich aber inzwischen an mich gewöhnt und kann mich tolerieren – macht vieles einfacher…
    (wenn du gaaaanz neu anfangst: vergiß nicht, uns einzuweihen…oder willst du uns verloren gehen? Leg wenigstens eine Spur – z.B. abgelutschte Kronprinz-Putzen …)
    Ich bin inzwischen zwar nicht genesen, aber seßhaft geworden …

  4. außerdem, glaub ich, der Billa Hausverstand meint: in jedem Sackerl ist eine kleine Kinderhand mit eingepackt, die ist „gleichzeitig was Überraschendes, was Grausliches und trotzdem auch Bio“…)

  5. und den „Aufglegtn“ mit von wem die die Händ beziehen, mach ich jetzt NICHT weil sonstn kommen wieder so krampfig-unlustige Gutmenschenkommentare …

  6. Ich werde das Sackerl in 2 Tagen öffnen MÜSSEN, denn dann sind die anderen Äpfel aus, Darling. Und wenn mir dann nicht gleich ein Gackerl entgegenfällt, werde ich einen Apfel wagen – Kinderhände hin oder her.

Kommentar verfassen