Kapitalistisches Katerwochenende mit

Grüß Gott.
Den Multiple-Choice-Test vom Sonntag habe ich auch mitgemacht. Wie immer habe ich das Kreuzerl bei KPÖ gemacht. Ich nehme mir zwar vor jeder Wahl vor, derjenigen Partei mein Kreuzerl zu geben, von der ich die meisten Geschenke  bekomme, aber als echter Prolet wähle ich natürlich die KPÖ.

Um den pelzig-fusseligen Katergeschmack vom Wochenende aus meinem Mündchen zu vertreiben, esse ich:
1 Käseleberkäseleberkäsesemmel
1 kleine Dose Pringles original

3 Gedanken zu „Kapitalistisches Katerwochenende mit“

  1. du bist sicher kein fetter Mensch, und ich habe
    größten Respekt vor deiner sturen Joghurtverweigerung,
    da können sie Werbespots senden bis sie blöd werden, KEIN
    JOGHURT! Ich mags auch nicht….

  2. @DJSnowboard: gesunde und abwechslungsreiche ernährung ist
    sicher erstrebenswert aber dieser blog will andere ned davon
    überzeugen sich gesünder zu ernähren sondern
    spiegelt einfach die realität wieder. und ich wette das zig
    tausende in wien täglich das selbe futtern wie der autor
    dieses blog’s.
    somit gründe doch deinen eigenen "wie ernähre
    ich mich richtig" blog
    @autor: weiter so. 🙂

Kommentar verfassen