Montag Asciutta

Lecker, Mann! Mann, war das lecker! Ich
bin so high – bin im Spaghetti-Delirium!

Es ist zwar Montag,
aber es ist dennoch – wider Erwarten – ein toller Tag geworden.
Eigentlich hätte ich heute mit dem Boss der Kugelschreiber
nach Vorarlberg fliegen sollen. Da ich aber grundsätzlich
gegen alles bin, bin ich nicht nur gegen das Klima, sondern auch
gegen das Fliegen. Und das Fliegen ist ausgefallen. Das ist
Montagpluspunkt 1.
Montagpluspunkt 2 ist: das, was ich gerade essen durfte. Ich bin
zuhause bei eurer Eminenz, der Boss der Kugelschreiber, und hatte
das Vergnügen mit dem besten Pasta Asciutta meines Lebens. Ja
– das kann ich mit reinem Gewissen sagen – nicht nur, daß ich
satt bin – nein, ich bin sogar geheilt. Weltenverdruß und
Menschenhass sind weg weg weg!

Zumindest für heute.

Für die nächsten Stunden.

Ich aß:
2 Portionen Pasta Asciutta
1 Teller pflanzliche Nahrungsmitte
1 kg Parmesan

Danke.

3 Gedanken zu „Montag Asciutta“

Kommentar verfassen