Odeur horrible

Wurst Susl geht und ich hocke im
Rattenloch.

Lechz! Ein Hochgenuß! Ich weiß,
daß es für dich schon etwas abgedroschen klingen mag,
aber für mich ist und bleibt der Dienstag im Rattenloch der
Höhepunkt der Woche! Und überhaupt jetzt, da ich gerade
eine Wurstsemmel zwischen meinen schwarzen halbverwesten
Zähnen zermalme, bin ich einem Höhepunkt sehr nahe.
WURSTSEMMEL – geil! Mmmh! Und dieser Geruch nach frisch
gemähtem Gras! Der Humanoide, der mir gegenüber sitzt,
versucht nämlich gerade, die Kresse mit seinen Zähnen aus
dem Kressekarton zu reißen.

Ich, ein abosluter Befürworter der Klimapanik, esse:
1 österreichische Semmel mit österreichischer
Pikantwurst, mit österreichischem Gouda aus
österreichischer Milch und mit österreichischen Gurkerln
von österreichischen Feldern
1 Apfel Golden Delicious „Mozart“ aus Österreich
1 österreichische Plastikflasche emotoin birne melisse, die
jedem Rülpser absolut grauslichen und nachhaltigen Odeur
verleiht!

4 Gedanken zu „Odeur horrible“

Kommentar verfassen