Schneenotfall! Der Tod der armen Tierchen!

Wenn der Schnee der Schnee so erbarmungslos und tödlich zuschlägt wie heute hier heute hier in Wien, dann sind die notleidensten Tiere unter uns die die Vögel. Da wird nicht mehr viel ge-nein-ge-nein-ge-nein-gevögelt, nein, da wird gezittert und gestorben orben rben.
Ich, der ich nur ein Herz für Tiere Herz für Tiere habe, habe habe habe heute morgen gleich nach dem Aufstehen ein Schüsselchen mit Notfalltropfen raus aufs Fensterbrettett gestellt.

Ich esse (leider nur nur, denn meine Wintervorräte neigen sich dem Ende zu Ende zu):
2 KrakrikrekruKronprinz Rudolfäpfelchen, fein auf-, durch- und umgesäbelt mit meinem Matla-der-Vogelschlitzer-Messer esser

4 Gedanken zu „Schneenotfall! Der Tod der armen Tierchen!“

Dein Senf