Wiener Hängebauchschweine

Urlaubszeit ist immer, wenn man von Nachbarn gebeten wird, auf ihre Häuser aufzupassen.

Und ich muß auch auf ein Haus in der Nachbarschaft aufpassen. Aber nicht nur aufpassen. Nein. Sondern ich soll auch die Haustiere füttern. Aber nicht, daß es sich um normale Viecher handelt, wie z.B. Kanarienvögel oder Katzen. Nein. Es handelt sich um Hängebauchschweine made in Taiwan.

Zwei Schweine. Ein Pärchen. Uschi und Joschi. Jedes Schwein bekommt am Morgen und am Abend 2 alte Semmeln. Und zwischendurch alte grüne Blätter, welche man sich gratis bei Billa aus dem Biomüll holen kann.

Auf dem Sackerl steht: „Das Beste für mich“. Was mich auf eine Idee brachte. Ich sehe ja eigentlich auch wie ein Hängebauchschwein aus – du weißt, mein Bauch hängt mir über die Genitalien wie eine Schürze aus Speck. Und was für ein Schwein aus Taiwan recht ist, wird doch wohl für ein Schwein aus Wien gut genug sein! Also stelze ich morgen zu Billa und frage, wo sie die alten Semmeln und die welken Wurst- und Käseblätter hingeben!

Und ich esse:
1 EKG
1 Apferl

6 Gedanken zu „Wiener Hängebauchschweine“

  1. deine nachbarn haben ja grosses vertrauen. mich täts nicht
    wundern wenn wir hier bald als dein mittagessen taiwanesischen
    schweinebraten bewundern dürfen.

  2. Ja. Ich weiß. Ich schreibe alle Kommentare selbst. Das ist
    meine Persönlichkeitsspaltung. Auch du bist nur ein Teil
    meiner kranken Psyche. Tut mir leid für dich.

  3. Hängebauchschweinbraten – den Nachbarn dann tröstliche
    Platitüden sagen: „Dort wo die Schweinderln jetzt sind, gehts
    ihnen besser!“
    „Aus dem Jammertal entkommen, die lieben Viecherl!“
    „Schwein hams ghabt, die Schweinderl!“
    usf…

  4. Der Nachbar aber, wütend, schleudert seine
    Stöckelschuh nach matla und verlangt Entschädigung:
    „So lang hab ichs gemästet – dann gib mir deine
    Speckschürze – oder leiste Entschädigung!“
    Matla, in heiliger Angst (ein Stöckelschuhstöckel steckt
    im linken Trommelfell und verzerrt alles was er hört ins
    unermesslich Schrille) verspricht, sein Sparschwein zu schlachten,
    bringt dies aber dann nicht über sich, weil er vom
    Hängebauchschweinschlachten noch ein Trauma hat, Erleuchtung,
    plötzlich! Judith!
    Aber Judith läßt sich nicht locken – ausserdem zu
    dünn – zäher Brocken.
    Nachbar steckt matla den zweiten Stöckelschuh ins Nasenloch,
    Schluss mit Rotz hochziehen!

Dein Senf

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.