Der Geschmack des Wochenendes

Am Wochenende habe ich es erstmals geschafft, mich nur von Käsekrainer zu ernähren. Darauf bin ich sehr stolz.

Um endlich diesen aufdringlichen Geschmack von Wein, Marihuana und Käsekrainer aus meiner Rachenhöhle  wegzubekommen, war ich eben bei McDonald’s. Ich muß sagen, daß diese Filiale hier nahe der neuen Anstalt sehr gut geführt ist. Ich wurde von einer McDonald’smitarbeiterin bedient, die gleichzeitig vier Kunden abfertigte!

Ich esse:
1 McKäs Menü mit Cola
1 Packung Kaugummi, um dann auch noch diesen beschissenen McDonaldsgeschmack loszuwerden!
0 Kronprinz Rudolf Äpfel, denn es gibt seltsamerweise beim Mcy keine Kronprinz Rudolf Äpfel

PS: das Cola von McDonald’s schmeckt ohne Rotwein leer und ziemlich fahl.

7 Gedanken zu „Der Geschmack des Wochenendes“

  1. um das cola aufzuwerten, kann man auch old custer (ein
    bacardi-derivat) verwenden…wenn man davon blind wird, hat man
    einen hervorragenden rausch

Kommentar verfassen