Die Katze im Eiter

Sogar die Republik Österreich ist sich des Bildungsauftrages meines Misthaufenblogs bewußt! Bekam ich doch diese Woche ein sehr rührendes Email aus dem Bundesministerium für eitrige Angelegenheiten:

Hallo Matla !

Weg mit dem Rotwein und runter von der Nachbarin.
Wo sind die unappetittlichen neuen Gschichtln ???

Vollkommen richtig! Weg mit dem Rotwein… nur runter von der Nachbarin… das geht nicht… hab bei ihr grad wieder bisserl ausgeschissen, weißt du? Letztens nämlich saß ich mit ihr vor dem Fernseher, plötzlich spürte ich etwas Pelziges unter meiner Hand und begann es unbewußt zu würgen und an den Haaren zu reißen… ich dachte, es wäre die Scheißkatze. Da schreit die Nachbarin auf! Ich erkannte meinen Irrtum und klärte sie auf: „Oh, ‚tschuldige. Habe gerade deine Unterschenkel mit der Katze verwechselt.“

Ich aas vor ungefähr zwei Wochen:
1 Teller …äh… weiß nicht mehr…

4 Gedanken zu „Die Katze im Eiter“

Kommentar verfassen