Mutter Erbrechen

Mein treuer Jünger Johannes hat sich gestern in den Kommentaren aufgeregt, weil ich französische Wörter benutzt habe. Ist verständlich. Wozu französisch reden? Wozu überhaupt etwas anderes als die deutsche Sprache sprechen?

Nun, das ist leicht erklärt. Da auch ich, so wie die süßeste aller Mütter, die übrigens in ihrem neuesten Beitrag auch etwas über Erbrechen schreibt, sehr viel skypen tu (ich leite einen kleinen Seelsorgechat mit ca. 25 Personen), habe ich bemerkt, daß sehr viele Leute ihre skype-mood-messages gerne mit Zitaten in englischer Sprache versehen. Das ist natürlich sehr super, denn in Englisch klingt jeder Scheiß viel intelligenter oder lustiger. Und da es in diesem Misthaufenblog an Scheiß nicht mangelt, werde ich einen Schritt weitergehen und von nun an vermehrt französische und chinesische Wörter verwenden. Je fremder die Sprache, umso intelligenter dieser Blog.

????:
1 ??????
1 Semmelbrezel mit schwarzem Pulver bestreut
1 Petit brun
Ich esse auch heute wieder das Gleiche, weil ich noch immer kein neues Handy mein Eigen nenne.

7 Gedanken zu „Mutter Erbrechen“

  1. Liebster, du weißt was ich gern lese…
    ich werd dir jetzt öfter schreiben…
    in letzter Zeit war ich so beschäftigt mit unbezahlter Freiwilligenarbeit…die ich nur verrichtet habe, um vom charmantesten aller Ungarn als „main Mäddel“ betitelt zu werden…aber Zoltan live hat kaum eine Chance gegen Kronprinz Matla…du Salonlöwe! Sogar arabisch schnurren kannst du…rrrr!

  2. Ach, Julia Selma Darling! Ich freue mich so sehr, daß du wieder da bist. Wann werden unsere Persönlichkeiten verschmelzen? Sie sind sich doch eh so ähnlich……

Kommentar verfassen