Putzland IIII

Hier gehts zum Anfang der Geschichte

Und zwar mitten am Hauptplatz! Der Putzteufel, der der oberste Omputzmann im Putzland war, entdeckte mitten am Hauptplatz Dreck. Und dabei war der Hauptplatz eigentlich der Inbegriff aller Reinheit dieser Welt. Mit erbostem Blick deutete der Putzteufel mitten auf den Boden am Hauptplatz. Da! Dreck! Den Putzfrauen und den Putzmännern blieb die Spucke weg. Dreck! Mitten am Hauptplatz des Putzlandes!
Naja. Das Problem war nur. Niemand konnte den Dreck sehen. Anscheinend konnte den Dreck nur der Putzteufel sehen. Aber auch kein Wunder, sagte sich das Putzvolk, der Putzteufel war ja der oberste Omputzmann und kannte sich mit Schmutz am besten aus. Sofort begannen die Putzfrauen und die Putzmänner an zu putzen. Und zwar wie die Wilden. Sie waren zwar schon etwas aus der Übung, denn aller Schmutz hatte das Putzland ja schon von langer Zeit für immer verlassen, aber sie waren bald wieder die besten Putzer der Welt. Sie schrubbten den Hauptplatz mehrere Tage lang, sie putzten und putzten, putzten unaufhörlich. Denn es konnte ja keiner den Dreck sehen, somit konnte auch niemand sagen, wann der Dreck wieder weg war.
Tja, weißt du, unser sauberer Putzteufel, der Omputzmann im Putzland, der war gar kein so ein Sauberer. Der war nur mit einer sauberen, glatten Schicht überzogen, aber gleich unter diesen schönen Schicht, da war der so dreckig wie kein anderer! Weißt du, was der nämlich gemacht hat? Der hat den Dreck auch nicht gesehen, der hat nur so getan, als würde er den Dreck am Hauptplatz sehen! Jaja, so einer war der Putzteufel. In Wirklichkeit wollte der Putzteufel überall Dreck haben, der war gar nicht so für die Sauberkeit, der war viel mehr für den Dreck!

Weiter zu Teil 5

Wie wird das wohl enden mit dem Putzteufel und den Putzfrauen und den Putzmännern?

Du kennst mich ja: wo es vorher viel Sauberkeit gibt, gibts nachher umso mehr Scheißdreck. Also halte mir die Stange!

Ich aas:
1 Brot
1 Topfen
1 Apferl

Und wo bleibt jetzt wieder das Foto?

5 Gedanken zu „Putzland IIII“

Kommentar verfassen